Die Geschichte, die mich mit Scheidegger & Spiess verbindet, ist au├čergew├Âhnlich. Viele Jahre habe ich den Verlag w├Ąhrend der Frankfurter Buchmesse am Stand besucht, die neuesten Werke bestaunt und betont, wie gerne ich f├╝r ihn arbeiten w├╝rde. Nach f├╝nf Jahren habe ich den Verleger und den Vertriebsleiter zum Essen eingeladen, um ┬╗f├╝nf Jahre ohne Zusammenarbeit┬ź zu feiern.
Daraufhin bekam ich den Auftrag, den Band ┬╗Schweizer Kunstsammler und ihre Leidenschaft┬ź zu gestalten und zu setzen und ein Jahr sp├Ąter den Kunstband zu Gertrud Debrunner. Dieses Jahr werde ich den Verleger und den Vertriebsleiter wieder zum Essen einladen.